Wallfahrtskirchen

Toggle Directions

St. Florian – Waging am See, Tettenhausen

Wallfahrtskirche St. Florian in Tettenhausen bei Waging © H. Roth Die auf einem Moränenrücken am östlichen Ufer und an der Schnittstelle von Waginger und Tachinger See gelegene Kirche war ursprünglich dem Leiden Christi und dem hl. Bartholomäus geweiht. Wann der ...

St. Georg – Surberg

Pfarrkirche St. Georg in Surberg © C. Soika Die Pfarrkirche St. Georg ruht auf Grundmauern aus großen Buckelquadern, weshalb man dem Gotteshaus vielfach eine Entstehung in antiker Zeit nachsagt. Die Pfeilerbasilika des 13. Jahrhunderts ist i...

St. Georg am Berg – Vachendorf

St. Georg am Berg in Vachendorf © C. Soika Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert auf romanischen Grundmauern errichtet, der Turm kam 1720 hinzu. Die Sakristei und die Vorhalle zieren Wandgemälde aus dem 17. Jahrhundert. Die im Ort Vachendorf ...

St. Jakob am Thurn – Puch

St. Jakob am Thurn - Puch © J. Neuhardt Die 1238 urkundlich genannte Kirche von St. Jakob am Thurn besitzt ihren eigenen Legendenursprung: Einst begegnete einem Flurwächter am Thurnberg ein Mann in Pilgertracht und mit der Jakobsmuschel ...

St. Koloman – Fridolfing, Lebenau

Wallfahrtskirche St. Koloman bei Fridolfing © H. Roth Die inmitten einer Waldlichtung gelegene Kirche wurde 1518 geweiht. Der Beginn der Wallfahrt dürfte wohl früher anzusetzen sein. Sie hat wahrscheinlich ihren Ursprung in der nordöstlich, unterhalb ...

St. Koloman – Taching am See, Tengling

Wallfahrtskirche St. Koloman © H. Roth Kolomanskirchen zeichnen sich durch ihre abseitige Lage, fern von Siedlungen, aus. Die am Nordende des Waginger-/Tachinger Sees gelegene einschiffige Kirche wurde um 1500 erbaut. Eine kunstg...

St. Leonhard – Grödig

Wallfahrtskirche St. Leonhard in Grödig © K. Birnbacher Vermutlich haben die Augustiner-Chorherren von Berchtesgaden im 12./13. Jh. in Grödig-Gartenau eine Leonhardi-Kirche errichtet, die 1407 eine Filiale von Marktschellenberg wurde. Einst kirchlich zu...

St. Leonhard – Teisendorf, Holzhausen

Wallfahrtskirche St. Leonhard in Holzhausen © H. Roth Die nördlich von Teisendorf auf einem Höhenrücken gelegene Kirche war ursprünglich dem „Heiligen Kreuz“ geweiht, nur der einzige Seitenaltar galt dem hl. Leonhard. Erst Ende des 17. Jahrhunderts ha...

St. Leonhard – Übersee, Almau

Kirche in Almau, östlich von Übersee © C. Soika Bereits 925 wurde erstmals eine Kirche in Almau urkundlich erwähnt. Sie erscheint uns heute als ein im Kern gotischer Bau, der im 18. Jahrhundert barockisiert wurde, mit bemerkenswerten Fresken im ...

St. Leonhard – Wonneberg

Wallfahrtskirche St. Leonhard am Wonneberg © H. Roth Das „liebe Viech“ stellte für die bäuerliche Bevölkerung ehemals die Existenzgrundlage dar. Mit Bitte und Dank für die Erhaltung des Vieh­­bestandes wandte man sich vertrauensvoll und bevorzugt dem...

St. Maria – Seeon-Seebruck, Bräuhausen

Kirche St. Maria in Bräuhausen © C. Soika Auf einer Halbinsel zwischen dem Dorf Seeon und Kloster Seeon liegt die spätgotische Kirche St. Maria. Der 1532 unter dem Seeoner Abt Georg von Neuhauser errichtete einschiffige massive Bau hatte z...

St. Nikolaus – Golling, Torren

Wallfahrtskirche St. Nikolaus in Torren/Golling © K. Birnbacher Die am linken Salzachufer westlich von Golling gelegene Streusiedlung Torren wurde 1139 erstmals urkundlich genannt. Die Felshöhe mit der Kirche St. Nikolaus war aufgrund der natürlichen Schutzlage...

St. Pankraz – Bad Reichenhall, Karlstein

Wallfahrtskirche St. Pankraz © J. Lang Schroff und nach allen Seiten senkrecht abfallend, diente der Pankrazfelsen bereits in vorgeschichtlicher Zeit als schützender Rückzugsort. Während des 12. Jahrhunderts befand sich auf ihm vermutli...

St. Pankraz – Nußdorf am Haunsberg

Wallfahrtskirche St. Pankraz nahe Nußdorf am Haunsberg © H. Roth Auf einem steilen Felsvorsprung an der Westseite des auslaufenden Haunsberges befand sich ehemals die Burg des Ministerialengeschlechts derer von Haunsperg, wovon sich noch Ruinenreste erhalten hab...

St. Peter – Stadt Salzburg

St. Peter in Salzburg © Rinner/Hurler, Verlag St. Peter Die nachweisbare Geschichte des Benediktinerklosters St. Peter beginnt mit dem Auftreten des fränkischen Glaubensboten St. Rupert in Salzburg im Jahre 696. Nach Ruperts Tod am 27. März 718 ließ der...

St. Peter und Paul/“Filzmooser Kindl“ – Filzmoos

Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Filzmoos © K. Birnbacher Am Fuß des Dachsteins gelegen, wurde Filzmoos 1273 erstmals urkundlich erwähnt. Seit dem 16. Jahrhundert besteht dorthin eine Wallfahrt. Die gotische Pfarrkirche St. Peter und Paul, die 1453 erstma...

St. Valentin – Bad Reichenhall, Marzoll

Wallfahrtskirche Marzoll © J. Lang Eine anzunehmende Laurentiuskirche wurde bereits im 8. Jahrhundert urkundlich genannt. In den Jahren 1142 und 1143 weihte der Bischof von Brixen, Hartmann, das Gotteshaus zu Ehren des hl. Valentin ...

St. Wolfgang – Altenmarkt a. d. Alz

Wallfahrtskirche St. Wolfgang © C. Soika An dem bedeutsamen Handelsweg von München nach Salzburg liegt die Wallfahrtskirche St. Wolfgang, ein massiv wirkender Kirchenbau mit romanischem Tuffsteinturm, den ein Spitzhelm krönt. Im Altarraum...

St. Wolfgang – St. Wolfgang am Wolfgangsee

Wallfahrtskirche St. Wolfgang am Wolfgangsee © A. Wintersteller Der Legende nach lebte der heilige Wolfgang, Bischof von Regensburg, um das Jahr 976 als Einsiedler im Gebiet des heutigen Wolfgangsees und erbaute in dem später nach ihm benannten Ort eine erste K...

Stift Nonnberg – Salzburg

Salzburg - Nonnberg © J. Neuhardt Das um 713 gegründete Frauenkloster lag innerhalb der herzoglichen Burg und besitzt vier Orte, die einstmals kultisch verehrt wurden. Das Grab der aus Worms stammenden hl. Erentrud war in der Gruft...